Mai - Juni 2020

29.06.2020

 

Titreyengöl 29.06.2020
 
Ömer hat für ein paar Tage das Füttern übernommen - wir sagen DANKE!
Wieder sind sie alle satt geworden. ❤

26.06.2020

 

Noch so ein armes Seelchen ?Aber sie hat Glück; Tierliebe Menschen kümmern sich liebevoll um sie. ❤Danke!
Wir helfen mit Tipps und Übernahme der Tierarztkosten. Im Moment heisst es abwarten, Geduld haben, weiter pflegen... ❤ Die Kleine wird bei den lieben Menschen bleiben können, auch wenn sie blind sein wird.
Bei sowas helfen wir gerne, wenn auch aus Distanz - denn sonst werden "solche" Katzen immer gleich an uns übergeben. Wenn da jemand die Initiative ergreift, ist das wirklich toll!

24.6.2020

 

Doppeltes Happy End ?
Die kleine blinde Mine hat ihr Pflegefrauchen so sehr um die Pfote gewickelt, dass sie nun dort ihr festes Zuhause gefunden hat. ❤ Wir freuen uns so sehr für die kleine Zaubermaus! Und damit sie nicht so alleine ist, darf auch noch unsere Sunny einziehen. Die 2 Katzenmädchen lernen sich morgen kennen und werden hoffentlich ganz schnell Freunde fürs Leben!
Als Verein unterstützen wir aber weiter.
Beide Katzendamen werden später durch uns kastriert (und auch alle anderen Katzenkinder, die hoffentlich noch hier in der Türkei vermittelt werden können). Bei Mine übernehmen wir später auch die Augen-Operation. Das wäre bei einer Vermittlung nach Deutschland genauso gewesen. ?
2 kleine Happy Ends auf einmal! ❤

24.06.2020

 

Fridolin ❤
Nach langen Wochen bei uns und ruhig gehalten, ist Fridolins Bein endlich verheilt. Er humpelt noch etwas aber das wird wohl nicht mehr ganz gut. Aber er kommt gut zurecht. ❤

Fridolin wurde kastriert und durfte heute zu unserer Freundin an die Futterstelle umziehen. Dort wird er versorgt und regelmässig geknuddelt.

Machs gut, du hübscher Kerl!

22.06.2020

 

Der Himmel hat ein klitzekleines Sternchen mehr...
❤
?Der kleine Mini-Mann war von Anfang an unser Sorgenkind. Gestern Abend hat er sehr viel Kot abgesetzt und wirkte schwach, er hat aber noch gefressen... schon kurze Zeit später war es dann vorbei. Er ist sehr schnell gegangen... was es nun war - ob der Virus ihn besiegt hat oder ob auch sonst noch etwas nicht in Ordnung war - werden wir leider nie erfahren.

Machs gut, du kleines Mini-Männchen. ❤
Wir passen auf deine Schwestern auf und geben alles, dass sie ein gutes Leben haben werden...

Leuchte hell, kleines Sternchen. ?

21.06.2020

 

Auch hier ein kleines Update nach 4 Tagen...
Links jeweils das Bild von heute, rechts das Bild bei Aufnahme.
Besonders bei den Kleinen ist es immer noch schlimm. Aber bei allen sind die Augen trocken, die Infektion soweit unter Kontrolle... das ist schonmal gut. ❤
Jeden Tag gibt es mehrmals Salbe und Tropfen, und die Augen werden sauber gemacht. Sie mögen es alle nicht - aber was muss, das muss...

20.06.2020

 

Quatschkopf - der fast schon berühmte Kater aus Titreyengöl
Vor einiger Zeit ist uns aufgefallen, dass Quatschkopf eine Wunde am Schwanzansatz hat. Einfangen hat alleine nicht geklappt, und dann war er einige Tage nicht da. Er ist inzwischen ein richtiger Kater, ärgert die Damen und kämpft mit den Kerlen.
Vorgestern ist es uns dann zu zweit gelungen; Quatschkopf kam zum Tierarzt.
Die Wunde (wahrscheinlich Bisswunde) ist stark entzündet und er muss einige Tage in der Klinik bleiben und bekommt Antibiotika. Die Wunde wurde gesäubert und natürlich musste er auch seine Eierchen dalassen. ?
Wir hoffen, dass es ihm schnell wieder gut geht.

 

20.06.2020

 

Futterrunde Titreyengöl 20.06.20
 
Heute mal wieder ein paar Bilder von den Samtpfötchen. Allen geht es gut. ❤

18.06.2020

 

Und dann fungieren wir seit heute auch noch als Pflegestelle für einen blinden Rüden...
Glücksfelle e.V. bat um Hilfe, denn auch sie sind voll bis obenhin.. da unsere Hilde hoffentlich bald reisen darf, haben wir zugesagt. Beim Stichwort "blind" hatten sie uns... ?
Wer mehr über den weissen Mann erfahren möchte - einfach bei Glücksfelle e.V. gucken. ?

18.06.2020

 

Der 4er-Wurf von Gestern...
Sie sind wirklich klein... zumindest 3 davon. Und der Rotweisse besonders, nicht viel grösser als ein Neugeborenes.
Vom Alter her scheinen sie aber alle gleich weit zu sein. Schwer zu schätzen im Moment, Zähnchen sind da - also 4 Wochen mindestens. Sie fressen alle gut und gehen selbständig aufs Klo. Vielleicht auch 5 Wochen. Wenn man sich die Grösste anschaut, dann eher 6... ?
Auch uns tut sowas in der Seele weh. ? Aber sie sind nun in Sicherheit und werden versorgt. Wir hoffen, dass alle durchkommen... Dass sie gut fressen, ist schonmal positiv. Die Augeninfektionen in diesem Stadium in den Griff zu bekommen, braucht Geduld...
Drückt die Daumen für die Kleinen. ❤

18.06.2020

 

Schon jetzt erkennt man eine kleine Veränderung ❤
Das erste Bild ist von heute, das andere vor 4 Tagen... sie sieht doch schon viel besser aus? Der Tierarzt denkt leider, dass beide Augen nicht mehr zu retten sind. Aber wir machen einfach weiter; Tropfen, Salbe, Tropfen, Salbe... Und hoffen, dass mal wieder ein Wunder geschieht.
Die Kleine fühlt sich auf jeden Fall wohl und fängt auch schon an zu spielen (3. Bild).
Ein fröhliches Katzenkind, das sich nicht an seinem Handicap stört und froh ist, in Sicherheit zu sein. ❤

17.06.2020

 

HILFE ?
Katastrophe "Katzenschnupfen"
Vor 3 Tagen haben wir ein blindes Kätzchen aufgenommen und geschrieben "das wird erst der Anfang sein...". Und so war es auch. Denn gestern erreichten uns 2 Hilferufe... Wir sind ziemlich fix und fertig. Ein "Nein" ging nicht. Wir haben aber eigentlich keinen Platz und auch die Finanzen machen keine Freudensprünge. Wir betreuen nun insgesamt 36 Katzen - 2 auf privater Pflegestelle, 4 sind noch beim Tierarzt, der Rest ist bei uns. Maximal vorgesehen und eingeplant sind 20... Uuups!
Hilferuf 1 - die ersten 4 Bilder:
"3 Kitten mit Augeninfektion aus Colakli"... es waren dann aber doch 4... 2 werden je 1 Auge behalten können, 2 werden wohl beide Augen verlieren. Aber der Zustand von allen ist schlimm und sie brauchen intensive Betreuung. So klein sind sie, und haben schon so viel durchgemacht. Sie sind seit heute beim Tierarzt. Ebenfalls haben wir die Mama sofort kastrieren lassen, damit sowas nicht nochmals passiert. ?
Hilferuf 2 - die letzten 2 Bilder:
"3 blinde Kätzchen in Side"... Wir sind heute hingefahren. Es waren 5 Kitten; 1 gesund, 2 mit leichten Augenentzündungen, 2 mit schweren Augenentzündungen. Wir wissen nicht mehr wohin - wir haben nur die 2 "Schlimmen" mitgenommen und werden die anderen vor Ort täglich mit Medikamenten versorgen. Vielleicht kann eins der beiden auch bald zurück zu den Geschwistern und Mama, es sieht so aus als wäre was zu retten... Eines ist aber sehr schlecht dran und leider ist die Chance, dass es beide Augen verliert, sehr hoch.
Wir haben überlegt und geplant und wissen doch noch nicht so genau, wie das alles funktionieren soll. Aber es wird wohl irgendwie. Und die 4 vom Tierarzt holen wir morgen auch ab. Für's erste ist der Raum sehr beschränkt, aber wenigstens sind sie in Sicherheit.
Wie ihr uns helfen könnt? Leider wirklich nur mit finanziellen Spenden, zumindest im Moment.
Wir brauchen mehr Kittenfutter, die Tierarztkosten steigen, Augensalben und Tropfen müssen gekauft werden, Impfungen und Parasitenbehandlungen stehen an...
LIMON - vergessene Seelen e.V.
Vermerk; Kitten Katzenschnupfen
IBAN: DE35 3705 0299 0142 2954 85
BIC: COKSDE33XXX
Kreissparkasse Köln
Oder paypal@limon-vergessene-seelen.de
Und auch immer noch gilt; Das wird erst der Anfang sein... Aber wir werden nicht noch mehr aufnehmen können, und das macht uns Angst. ?

17.06.2020

 

Mine ❤
Als erstes heute mal gute Nachrichten; der kleinen blinden Mine geht es supergut!
Sie fühlt sich wohl auf ihrer Pflegestelle, sie wird verwöhnt, sie liebt es zu spielen und genießt ihr kleines Paradies. ❤
Nächste Woche steht auch schon die erste Impfung an.
Blinde Katzen sind immer wieder etwas ganz Besonderes. ❤

15.06.2020

 

Heute waren wir wieder in Titreyengöl unterwegs, auf der Suche nach unkastrierten Katzendamen... es ist nun wirklich nicht mehr so einfach - die meisten, die noch eingefangen werden müssen, sind scheu und heute waren sie auch nicht wirklich anzutreffen...
1.5 Stunden - 1 Katze! ?
Besser als gar nix...
Wir kriegen euch noch! ?

15.06.2020

 

Die kleine Maus von gestern haben wir heute beim Tierarzt besucht. ❤ Ein Mädchen. Sie frisst gut und wirkt soweit fit. Ein dickes Bäuchlein hat sie. ?
Und was mit den Augen ist, werden wir sehen. Hoffnung, dass es besser wird und man was retten kann, haben wir... Wir werden regelmäßig berichten.

14.06.2020

 

Das wird erst der Anfang sein...
Nun kommen langsam die ganzen Katzenkinder aus ihrem Versteck... So auch dieses kleine Kätzchen. Der Hilferuf erreichte uns aus Ilica. Nein sagen war keine Option. Vorerst ist das Kleine beim Tierarzt untergebracht, bis bei uns wieder etwas frei wird... es ist wirklich voll bei uns ?
Und leider haben wir die Befürchtung, dass noch mehr solche Notfälle kommen werden.
Mal sehen, ob die Augen noch zu retten sind. Es sieht nicht gut aus. ? Aber wir werden es - wie immer - versuchen. ❤

13.06.2020

 

Babys ❤
Heute mit 62 Tagen, das erste Bild mit 9 Tagen. So schnell werden sie gross. ❤

11.06.2020

 

Wieder mal ein paar Fotos aus Titreyengöl ❤

07.06.2020

 

Fridolin
Bereits am 20.5. kam Fridolin zu uns. Er konnte nicht mehr richtig laufen. Fridolin hat einen Bruch der Hüfte, aber das Hauptproblem war, dass wohl auch Nerven eingeklemmt waren. Er hatte kaum Kontrolle über sein Hinterbeinchen.
Wir haben ihn erstmal mit Vitamin B behandelt und ruhig gehalten. Nach 1 Woche ging es zur Kontrolle zu Dr. Pelenk. Und der war sehr zufrieden - Fridolin ging es bereits da viel besser. Der Bruch der Hüfte muss auch nicht operiert werden, er braucht Ruhe und die Nerven Zeit, um sich komplett zu erholen.
Fridolin ist so ein lieber Kater. Inzwischen geht es ihm wirklich schon sehr sehr gut. Aber es braucht noch etwas Zeit, bis alles komplett verheilt ist.
❤

05.06.2020

 

Titreyengöl
 
Wieder alle satt. ❤
Die Katzen am Grillplatz kommen nicht mehr zur Fütterung - der Platz ist wieder geöffnet und sie erschleichen sich lieber leckere Knochen und andere Essensreste. ? Aber wir lassen natürlich doch immer was liegen. ?

02.06.2020

 

Tatataaa! Heute war ein guter Tag!
Kastration der Katzenmuttis in Titreyengöl; so ist der Plan. ?
Und heute waren wir wirklich erfolgreich. 6 Katzendamen konnten wir einfangen, darunter 4 Muttis die auf der To-Do-Liste standen.
Sie schlafen ihren Rausch aus und dürfen heute Abend zurück zu ihren Babys. ❤
Aber auch die anderen 2 waren wichtig. Wieder weniger Nachwuchs, weniger Leid. Eine der Katzen hatte eine schlimme Infektion der Gebärmutter und die Kastration hat ihr wohl das Leben gerettet. ❤

01.06.2020

 

1.6.2020
 
Heute waren wir irgendwie nicht besonders erfolgreich... die Kastrationen der ganzen Katzenmuttis in Titreyengöl stehen an. Einfangen konnten wir heute leider nur eine einzige. Hat uns echt geärgert... aber besser eine als keine... und satt geworden sind sie auch wieder alle. ?

30.05.2020

 

 

Titreyengöl 30.05.2020

 

 

29.05.2020

 

Picasso ❤
Unser neues Dreibeinchen durfte gestern im Katzenzimmer einziehen. FIV, FeLV und Giardientest waren negativ, er hat seine Parasitenbehandlung bekommen und wurde geimpft.
Picasso zeigt sich sehr sozial, er ignoriert das Gefauche der anderen - was am Anfang ganz normal ist - und geht Auseinandersetzungen aus dem Weg. Das wird bestimmt ein toller neuer Kumpel mit dem man viel Spass haben kann!
Eine Futterpatin hat Picasso auch bereits gefunden.
❤
Picasso übrigens wegen seiner Zeichnung, man beachte den "Pinsel" an der Rute. ?

29.05.2020

 

Die kleine Mine - Zuckerschock ❤
Unser klitzekleinstes blindes Neuzugängchen aus Antalya...
Vor ca 2 Wochen sahen wir einen Hilferuf aus Antalya auf Facebook. Ein kleines rotweisses Kätzchen, es lebte auf der Strasse und war blind. Es hat uns keine Ruhe gelassen. Also sind wir vor 12 Tagen spontan nach Antalya gefahren und haben mit dem Mann, der das Kleine gepostet hatte, nach dem Baby gesucht. Bei knapp 45 Grad... leider erfolglos, das Kleine war nicht da. Wir haben eine Box da gelassen und den Mann gebeten, sich zu melden, wenn er Erfolg hatte. 130km umsonst gefahren...
Abends meldete sich der Mann, jedoch nicht wegen dem gesuchten Kätzchen, sondern weil er die kleine Mine fand. Auch sie lebte auf der Strasse. Na gut, dann nehmen wir halt zwei haben wir gedacht...
Der Mann meldete sich nie wieder. Aber ein paar Tage später rief eine nette Dame an. Mine war bei ihr, eigentlich nur für eine Nacht... was denn nun passieren soll... das war vor der Ausgangssperre und zu kurzfristig. Also haben wir die kleine Mine am Mittwoch - vor 2 Tagen, in Antalya abgeholt. Wieder 130km, aber dieses Mal haben sie sich gelohnt. Das andere Baby, um das es eigentlich ging, wurde nicht mehr gesichtet...
Hallo, kleine Mine!
Sooo klein, 5-6 Wochen jung und leider komplett blind. Aber Mine stört das nicht wirklich; sie frisst sehr gut, nutzt das Katzenklo, und liebt es zu spielen und zu klettern. Ziemlich frech ist die kleine Dame. Natürlich sind wir mal wieder total verliebt. ?
Nun hoffen wir, dass Mine gesund bleibt und gross und stark wird. ❤?

28.05.2020

 

Titreyengöl 28.05.2020
 
Tägliche Fütterung der Raubtiere. ❤ Und gekuschelt werden muss natürlich auch!

27.05.2020

 

Futter für die Strassentiere - wir brauchen euch!
Sooo viel Futter gab es bereits für die Strassentiere, wir haben die Auflistung vor ca 2 Wochen bereits mit euch geteilt. Inzwischen sind weitere 21 Säcke Futter dazu gekommen. Futter, welches tierliebe Menschen über uns beziehen können und so die Strassentiere in ihrer Gegend versorgen. Viele können es aufgrund Arbeitslosigkeit und fehlenden Einnahmen einfach nicht selbst stemmen. Unsere finanziellen Reserven neigen sich aber auch dem Ende zu.
Noch dazu haben wir auch kaum mehr Nassfutter für die Katzen auf der Auffangstation. Normalerweise kommt das mit den Hilfsgütern aus Deutschland... Aber durch Corona leider nicht. Nassfutter ist hier leider teuer. Aber wir müssen Nachschub bestellen. Das Animondo Carny welches wir füttern liegt hier bei ca 1 € für 200gr. Bei aktuell 14 Pflegekatzen + 2 Katzenmamas brauchen wir - wenn wir sparsam sind - gut 1000gr. Also 5 € am Tag für Nassfutter. Bestellen sollten wir für mindestens 20 Tage - 100 €. Fürs erste zumindest...
Dann noch die 9 Babys und ihre Mamas, die besonderes Futter benötigen - dazu haben wir uns aber etwas einfallen lassen.... morgen mehr. ?
Wir brauchen euch nochmals!
Um weiterhin das Futter für die Strassentiere zu finanzieren, aber auch für die Auffangstation.
1 Sack Futter à 15kg = 14 € aktuell...
Von allem was kommt verwenden wir 100 EUR für die Auffangstation, der Rest geht komplett in die Versorgung der Strassentiere. LIMON-Ehrenwort! ?
LIMON - vergessene Seelen e.V.
Vermerk: Futter
IBAN: DE35 3705 0299 0142 2954 85
BIC: COKSDE33XXX
Kreissparkasse Köln
Oder paypal@limon-vergessene-seelen.de

25.05.2020

 

Titreyengöl 25.05.2020
 
Wieder alle satt! ?
Das Katerchen am Nashira konnten wir auch mitnehmen. Er hat wohl eine Bisswunde am linken Vorderbein und eine dicke Infektion. ? Die Wunde haben wir gesäubert und desinfiziert und er hat Antibiotoka bekommen. Wir hoffen, dass es bis Mittwoch besser ist und dann beim Tierarzt ein Langzeitantibiotika verabreicht werden kann, so dass er schnell wieder an seinen Platz zurück darf.
Eingesperrt sein findet er doof, das angebotene Nassfutter hingegen supergenial. ?

 

25.05.2020

 

 

Heute mal wieder ein paar ganz aktuelle Bilder von unseren Chaoten aus der Auffangstation. ❤ Teil 2

25.05.2020

 

 

Heute mal wieder ein paar ganz aktuelle Bilder von unseren Chaoten aus der Auffangstation.  ❤

Teil 1

 

 

24.05.2020

 

Titreyengöl - 24.05.2020
 
Auch heute wurden alle satt. ❤ Das Katerchen am Nashira hat ein dickes Beinchen und muss behandelt werden. Leider war er weg nachdem wir die Box geholt haben. Aber morgen kriegen wir ihn!
Die Hundefamilie nahm unser Trockenfutter heute ausnahmsweise mal an. ? Liegt wohl an der Ausganggsperre - denn sonst werden sie von tierlieben Menschen mit Reis, Hühnchen und Bulgur verwöhnt. Dann wird unser Futter verschmäht. Aber für die Tage der Sperre ist es wohl doch eine akzeptable Alternative. ?

24.05.2020

 

 

Gestern in Titreyengöl - 23.05.2020
 
❤

 

 

20.05.2020

 

Notfellchen-Neuzugang ❤
Dieser junge Kater wurde auf der Strasse gefunden. Sein linkes Vorderbeinchen war gelähmt. Er wurde über mehrere Tage beim Tierarzt behandelt in der Hoffnung, dass noch was zu retten ist. Aber leider ohne Erfolg. Die Nerven und Sehnen waren beschädigt und es gab keine Aussicht auf Besserung. Das Beinchen musste amputiert werden.
Wir haben nicht nur die Behandlungskosten, sondern auch den Kater übernommen. ❤ Im Moment ist er noch in Quarantäne, darf aber bald im Katzenzimmer einziehen.
Die Behandlungskosten inkl OP und Kastration für den Hübschen belaufen sich auf 152 €.
Es ist uns unangenehm, dauernd zu betteln. Aber es sind so viele Notfälle, Futterkosten... Wir erreichen langsam unser Limit. ?
LIMON - vergessene Seelen e.V.
IBAN: DE35 3705 0299 0142 2954 85
BIC: COKSDE33XXX
Kreissparkasse Köln
Oder paypal@limon-vergessene-seelen.de

20.05.2020

 

Auch hier konnten wir helfen...
Eine tierliebe Frau aus Manavgat, die auch Futter von uns bekommt, fand dieses kleine Hundebaby. Der Kleine humpelte und sie bat uns um Hilfe, damit er beim Tierarzt untersucht werden kann.
Er wurde geröngt, zum Glück ist nichts gebrochen. Eine schmerzhafte Prellung, dagegen bekommt er nun Medikamente.
Gute Besserung! ❤
Behandlungskosten; 34 EUR

20.02.2020

 

Nicht-mehr-ganz-so-klein Rosso ❤
 
Ca 8 Wochen alt ist der kleine Mann schon.
Frech, manchmal etwas größenwahnsinnig, immer gut gelaunt...
 
Langweilig wird es nicht! ?

 

18.05.2020

 

Die kleine Elif hat ihren Kampf verloren... ???
Elif hatte in kurzer Zeit extrem abgebaut und keine Kraft mehr. Wir konnten ihr nur noch qualvolle Stunden ersparen und sie gehen lassen. ? Sie war so ein kleiner Sonnenschein, sie hat alle Herzen im Sturm erobert und wird mit viel Liebe ins Regenbogenland reisen. ❤ Es ist einfach nicht fair...
Wie wir erfahren haben, sind inzwischen auch Elif's Geschwister, die noch mit der Mama auf der Strasse lebten, verstorben. Es war wohl wirklich der Virus. Wir werden versuchen, einen Weg zu finden um wenigstens die Mama kastrieren zu lassen - trotz ca 35km Distanz... Das Mindeste, was wir in Gedenken an die kleine Elif tun können. ❤
Machs gut da oben, kleiner Schatz. Wir hätten dir so gerne ein schönes Leben geboten. ?

17.05.2020

 

Sorgenkind ELIF
 
Am Anfang war alles super. Wir haben eine private Pflegestelle für die blinde Elif gefunden, wo sie nach Strich und Faden verwöhnt wird, bis sie gross genug ist, um im Katzenzimmer einzuziehen. Es wurde gespielt und gerannt, Elif ging es super.
Leider hat sie nun seit 3 Tagen starken Durchfall, muss sich ab und zu übergeben und hat wenig Appetit... Gestern und heute hat sie Medikamente beim Tierarzt bekommen. Bis jetzt kein Erfolg. Zudem haben wir heute mit der Behandlung mit Feliserin begonnen, denn es besteht leider auch der Verdacht auf Katzenseuche... wir hoffen, dass es anschlägt.
Elif hat einen ganz grossen Kampfgeist. ❤

17.05.2020

 

17.5.2020 Titreyengöl - 9.30 Uhr - 40 Grad ?
 
Den Katzen war es natürlich auch zu heiss! Nur 4 haben wir angetroffen, aber das Futter und vor allem Wasser werden sie auch später noch finden. ❤

16.05.2020

 

Katzenfamilie Nr 1

Seit die Familie umgezogen ist und Mama mehr Platz hat, ist sie auch entspannter. So konnten wir heute mal in Ruhe die Babys anschauen. 3 Mädels und 2 Jungs. ❤


Mädels; Schwarz, Tricolor, Tiger
Jungs; Schwarz, Tiger-Weiss

15.05.2020

 

Erinnert ihr euch an die hübsche Katzendame, die in Manavgat ausgesetzt in einem zugeklebten Karton gefunden wurde?
Das ist sie! Die Maus wollte ja am Anfang nicht richtig fressen... Es hat ein bisschen gebraucht, aber sie hat sich erholt. Am 5. Mai wurde sie kastriert und ein kleiner Gewebetumor entfernt. Geimpft wurde sie auch. Der Tierarzt stellte fest, dass sie viele kleine, bereits verheilende, Wunden hat... was ihr wohl alles zugestoßen ist...
Die Hübsche hat nun ihren Traumplatz gefunden - sie durfte im Katzenparadies bei Tante Gerdi einziehen und fühlt sich dort pudelwohl. Die Bilder sind von Heute. ❤
82 € hat ihre Behandlung insgesamt gekostet. Wir würden uns über Hilfe freuen. ❤
LIMON - vergessene Seelen e.V.
Vermerk; Tina
IBAN: DE35 3705 0299 0142 2954 85
BIC: COKSDE33XXX
Kreissparkasse Köln
Oder paypal@limon-vergessene-seelen.de

15.05.2020

 

Gruppenkuscheln bei Katzenfamilie Nr 2 ❤
 
Leider mit Blitz, aber da sieht man auch dass die Augen der Mama nicht okay sind...

14.05.2020

 

Rosso ❤
 
Sooo gross ist er schon geworden!
Leider schnupft er immer noch, aber wir haben es im Griff... Man merkt es ihm auch nicht wirklich an - Rosso ist ein freches, verspieltes kleines Katzenkind. Und mit seiner blinden Freundin wird fleißig getobt, noch zieht er dabei meist den Kürzeren - aber das ändert sich bestimmt sehr bald. ?

13.05.2020

 

Titreyengöl - Kastrieren und Füttern
Unsere Hauptbeschäftigung im Moment. ?
 
3 Männchen und 3 Weibchen konnten wir heute einfangen. Casher und Lebendfalle waren auch wieder im Einsatz.. eine Nr 7 war auch dabei, leider war sie tragend und konnte nicht mehr kastriert werden. ?
Und satt geworden sind auch alle. ❤

13.05.2020

 

Der Sommer ist da! ☀️
 
Und so haben wir heute den Aussenschutz an den Katzenbalkonen geöffnet. Nun können die Samtpfoten wieder ganz gechillt in der Sonne liegen. ❤
Wieder einmal Danke an unsere Männer, sie haben es nicht immer leicht mit uns. ?

13.05.2020

 

Futterspenden ❤
 
Hier nochmals eine aktuelle Übersicht, was wir seit Beginn der Corona-Krise extern an Futter verteilt haben.
216 Futtersäcke, 3240 Kilo Trockenfutter, gingen an Hotels und private Tierschützer, die sich um Strassentiere kümmern.
Dazu kamen noch ca 20 Säcke - 300kg, die wir selbst in Titreyengöl verfüttert haben.
 
Das alles ist nur möglich dank EUCH! ❤

12.05.2020

 

5 Männchen und 3 Weibchen waren es heute. Alle wurden kastriert und zusätzlich gegen Parasiten behandelt.
2 Kater hatten Wunden, die genäht werden mussten... Revierkämpfe. Wenn die Hormone sich beruhigt haben, bleibt ihnen das in Zukunft erspart.
Einer der beiden Kater wurde auch geröngt, da er humpelte. An beiden Vorderläufen zeigten sich alte, bereits verwachsene Brüche. Er muss schon einiges durchgemacht haben, ist auch nicht mehr der Jüngste und ein Riese. Wir haben ihn mit dem Casher eingefangen und hatten ziemlichen Respekt. Umso schöner, dass sein Leben nun etwas ruhiger wird. ❤

12.05.2020

 

Soooo viele Katzen! ?
Heute waren wir wieder bei Ömer, der sich im Kaya Hotel um die Katzen kümmert. Er hatte uns gesagt, dass zwischen dem Kaya und Nashira Hotel noch viele unkastrierte Katzen sind... Und es sind wirklich sehr viele!
Heute konnten wir die ersten 8 einfangen! Sie sind nun beim Tierarzt und werden kastriert.
Hoffentlich kriegen wir die anderen auch alle noch...

 

11.05.2020

 

Titreyengöl 11.5.2020
 
Auch heute wurden alle satt. ?
Leider waren kaum Kastrations-Kandidaten anwesend und so sind wir am Ende mit nur einer Katze zum Tierarzt gefahren. Aber über diese haben wir uns besonders gefreut: sehr scheu, wir wussten nicht mal ob Kater oder Katze... mit etwas Geduld ist sie uns aber heute in die Lebendfalle gegangen und tataaa; es war ein Mädchen! Umso besser. ?

11.05.2020

 

Dann sagen wir doch mal; herzlich Willkommen
Katzenfamilie Nr 2! ❤
Da sind sie nun... Die Katzenmama, welche ihre 4 Kinder in einem Hotelzimmer geboren hat. Sie zeigte Vergiftungserscheinungen und war 1 Woche mit ihren Kleinen in der Klinik. Nun ist alles soweit gut. Was mit ihren Augen ist, werden wir später nochmals genauer abchecken müssen. Sie sieht wohl wirklich nur sehr wenig.
Dann hoffen wir mal, dass die 4 Kleinen gross und stark werden und auch mit Mama alles gut wird. ❤

11.05.2020

 

Mama und die Babys
15 Tage alt sind sie! ❤
Leider ist vor einigen Tagen ein Baby verstorben, es war das Kleinste, aber eigentlich fit.. morgens alles gut, abends lag es tot bei der Mama... ? Nun sind es noch 5. Mama war in dem kleinen Raum nach wie vor ziemlich mürrisch, und wir standen vor einem Problem; denn auch die - wahrscheinlich - blinde Mama mit ihren 4 Kindern braucht einen Platz, den wir eigentlich gar nicht haben.
Kurzerhand haben wir eine weitere Pferdebox ausbruchsicher gemacht. Mama und ihre 5 Babys sind heute dahin umgezogen. Von dort aus kann die Mama, wenn die Kleinen etwas grösser sind, dann auch raus und rein wie sie möchte. Wir hoffen, dass sie sich dort wohler fühlt. ❤
Die blinde Mama mit den 4 Babys zieht dann heute noch im kleineren Einzelzimmer ein... es wird voll!

09.05.2020

 

Futterrunde Titreyengöl 09.05.2020 ❤

 

 

09.05.2020

 

Update: die kleine hat jetzt eine Patentante und hat auch direkt einen schönen Namen bekommen. Sie heißt jetzt Elif ?

Ach Gottchen, da sind wir doch direkt verliebt! ❤
Diese kleine Maus kam heute aus Serik zu uns. Dort lebte sie - bis heute - mit ihrer Mama und ihren Geschwistern auf der Strasse und wurde von einer tierlieben Frau betreut. Die Kleine ist komplett blind, beide Augen fehlen. ? Ob es von Geburt an so war oder durch eine Infektion, wissen wir nicht. Aber die Situation war natürlich viel zu gefährlich für das Schätzchen.
Nun ist sie in Sicherheit. ❤
Heute gab es erstmal eine Parasitenbehandlung. Sie hat schon gefressen, war auf dem Klo und hat ein bisschen gespielt. Sie ist ca 7 Wochen jung.

 

08.05.2020

 

Futterrunde Titreyengöl 08.05.2020
 
Heute waren wir erst spät unterwegs, es hat viel geregnet. Nun scheint aber wieder die Sonne. ❤
Alle satt und glücklich und Reserve für die Nachzügler ist auch genug da. ❤

07.05.2020

 

Futterrunde Titreyengöl 07.05.2020 - wenigstens ein paar Bilder...
 
❤ 

06.05.2020

 

Neuzugang ❤
Diese blinde Katzendame haben wir aus Alanya übernommen.
Eine tierliebe deutsche Frau fand sie auf der Strasse und kümmerte sich wochenlang um sie... nun muss sie aber zurück nach Deutschland und die Suche nach einem Platz blieb erfolglos... Gestern war die Katzendame bei Dr Pelenk, beide Augen wurden operativ entfernt damit sie in Zukunft keine Probleme mit Infektionen bekommt. Sie wurde auf FIV, FeLV und Giardien getestet - alles gut. ❤
Nun erholt sie sich erstmal von der grossen OP und bald darf sie im Katzenzimmer einziehen.
Die Kosten für die OP und Tests belaufen sich auf 185 €. Auch hier wären wir sehr dankbar für eure Unterstützung. ❤
LIMON - vergessene Seelen e.V.
Vermerk; Neuzugang Blindi
IBAN: DE35 3705 0299 0142 2954 85
BIC: COKSDE33XXX
Kreissparkasse Köln
Oder paypal@limon-vergessene-seelen.de

05.05.2020

 

Kann mal bitte einer den Tierschutz rufen??!!
Die haben mich in eine Box gesperrt! Zum Tierarzt sollen wir fahren, tsssss! Nur weil ich immer noch ein bisschen schnupfe und niese! Und wegen Parasiten haben sie was gesagt! Was für ein Drama!!! HILFE!
 
Euer Rosso ❤

05.05.2020

 

Unsere 6 Babys mussten auch mal für ein Foto posieren. ?
9 Tage sind es heute, langsam öffnen sie die Augen... Es geht ihnen gut. ❤

04.05.2020

 

Weiter ging es heute mit Kastrationen in Titreyengöl...
2 Mädchen und 2 Jungs ?
Der rote Kater kommt vom Zeus Kaffee, er war schon einmal in der Box und konnte fliehen. Randale! Heute hatten wir Model "Ford Knox" dabei, und es hat geklappt. ?
Die anderen 3 sind vom Security am Port River Hotel, dort haben wir seit ein paar Tagen eine zusätzliche Futterstelle. 5 Katzen sind es dort insgesamt, alle scheu, aber die 2 anderen kriegen wir auch noch.
Angesehen von den Mamas sind wir mit den "netten" Katzen durch, das Einfangen wird schwieriger bei denen, die noch gemacht werden müssen. Aber mit Casher und Lebendfalle haben wir hoffentlich weiterhin Erfolg.

04.05.2020

 

Noch 5 Notfellchen
 
Dieser Hilferuf kam über Cloudy von Cloudy's Pfötchenhilfe zu uns... In einem kleinen Hotel hat eine Katze ihre 4 Babys vor ca 4 Tagen im Hotelzimmer auf dem Bett zur Welt gebracht. Der Manager war alles andere als begeistert und drohte sogar damit, die Katzenfamilie zu vergiften... Eine tierliebe Angestellte hat versucht, die Familie einzufangen, aber das war gar nicht so einfach. Mamas beschützen ihre Kinder...
Mit viel Geduld und starken Nerven ist es uns heute gelungen! Die Katzenfamilie ist in Sicherheit. ❤
Irgendwas stimmt aber mit der Katzenmama nicht. Die Augen zeigen kaum Reflexe und sie wirkt sehr angeschlagen. Sie ist nun mit ihren Kindern erstmal beim Tierarzt. Der Doc vermutet eine Vergiftung.  Sie muss aber noch genauer untersucht werden. Wir hoffen einfach, dass sie sich schnell erholt.
Ob die Augen wieder in Ordnung kommen und wie viel sie damit noch sehen kann, wissen wir auch noch nicht...

03.05.2020

 

Futterrunde Titreyengöl 03.05.2020
 
Wieder sind alle satt geworden.
3 weitere Katzen haben inzwischen geworfen (mit Sternchen markiert) - darunter auch die Piratin. Kastrationstermin für die 3 ist somit ca der 25.5.2020. ?
Nachdem sie ein paar Tage nicht da waren, waren der Hunger und die Freude umso grösser. ❤

02.05.2020

 

Futterrunde Titreyengöl 02.05.2020
 
Heute waren wir etwas früher unterwegs, denn es ist für später Regen angesagt. An einigen Stellen waren wenig oder keine Katzen anzutreffen, falsche Uhrzeit halt. ?
Auch am letzten Hotel waren wir heute...
Durch die Ausgangssperre wird dort im Moment - nebst dem Hotelangestellten - keiner füttern. Wir haben jedoch nicht direkt am Hoteltor Futter verteilt. Hunger hatten sie auf jeden Fall. ❤

 

 

 

01.05.2020

 

 

Futterrunde Titreyengöl 01.05.2020 ❤

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Limon Vergessene Seelen e.V.