FEBRUAR - MAERZ 2017

31.03.2017

 

Leider haben wir wieder schlechte Nachrichten. Der eine von den zwei Welpen, die wir versorgt haben, ist nicht mehr da. Im Tierheim ist er nicht. Wir gehen davon aus, dass ihn jemand mitgenommen hat und hoffen, dass man sich um ihn kümmert. Wir halten die Augen offen... Ihr erinnert euch, der schwarz-weisse liess sich nicht einfangen und so blieben sie beide da... Dann kam in der Zwischenzeit die Mama mit ihren vier Welpen, wovon zwei bei uns geblieben sind - unsere Kapazitäten waren und sind voll. 
Nun konnte der Schwarz-Weisse mit Betäubung und viel Gegenwehr dank der Nachbarn eingefangen werden. Er hat sich eine böse Infektion geholt und ist beim Tierarzt.
 
Update: Nach einer Woche beim Tierarzt mussten wir ihn gehen lassen, sein kleiner Körper war zu schwach.

26.03.2017

 

Über Facebook erreichte uns die Nachricht, dass 5 kleine Katzenbabys im Müll gefunden wurden. Ohne Worte! Sie sind so klein, teilweise ist die Nabelschnur noch dran. Wir kümmern uns um sie - sie sind nun bei Dani.

 

Bitte drückt alle Daumen und Pfoten, dass sie es schaffen!

 

Update 29.3.17: Leider sind 3 der kleinen Seelen über die Regenbogenbrücke gegangen...

25.03.2017

 

Hey Leute!
Ich wollte mich auch mal wieder bei euch melden. Mir geht es echt richtig gut, ich wachse fleissig und bin schon mindestens so gross wie mein Mitbewohner und bester Freund 'Rambo'. Rocky und Rambo - ein gutes Team! Auch mein Beinchen ist gut verheilt, ich muss aber noch zum Onkel Doktor zur Nachkontrolle. Ich renne und spiele viel und kuschle liebend gerne mit meinen Pflegemenschen. Mit dem neuen Zuhause hat's noch nicht geklappt, keiner hat sich bis jetzt wirklich für mich interessiert... Das wird aber auch noch! Euer Rocky

21.03.2017

 

KIRA

Die Mutterhündin hat nun einen Namen. 


Die Hündin wurde zusammen mit ihren 4 Welpen in Manavgat gefunden. Sie wurde dort nicht akzeptiert und als sie gerettet wurde, waren zwei ihrer insgesamt 6 Welpen bereits verstorben - man hatte sie mit heissem Wasser übergossen. 

Die 4 Welpen haben wir aufgeteilt - 2 gingen zu Melek e.V. und Bessy und Laya blieben bei uns. Leider hatten wir keine Möglichkeit, auch KIRA zu behalten. Melek e.V. hat sich um einen Pflegeplatz für sie gekümmert. Nun wird Kira ausreisefertig gemacht! Melek e.V. übernimmt Kastration, Impfungen, Unterkunft und hat bereits eine Futterpatin für die liebe Hündin gefunden. Wir kümmern uns um die Ausreisepapiere und die Vermittlung.

Zusammen kann man viel erreichen!

21.03.2017

 

Eine weitere Strassenhündin konnten wir heute kastrieren lassen. Sie hatte sich an einem schlechten Platz niedergelassen - ein Anwohner hatte gedroht sie zu erschiessen und es gestern auch versucht - es ist ihr aber nichts passiert. Sie hat nun eine Marke ihm Ohr und wird an der Promenade freigelassen.

18.03.2017

 

Lieben Dank an die Firma Hunter für die tolle Spende

18.03.2017

 

Ende Februar haben wir die OP für diese hübsche Glückskatze übernommen. Sie wurde mit gebrochener Hüfte auf der Strasse gefunden. Nun durfte sie hier in der Türkei in ihr neues Zuhause ziehen. Auch die Kastration werden wir übernehmen.

 

Total der Kosten: 250 EUR! Wer möchte der Kleinen helfen?

 

 

LIMON - vergessene Seelen e.V.
Vermerk: OP Glückskatze
IBAN: DE35 3705 0299 0142 2954 85
BIC: COKSDE33XXX
Kreissparkasse Köln

 

Oder paypal@limon-vergessene-seelen.de

17.03.2017

 

Juhu, endlich - die Katzen haben das Aussengehege in Beschlag genommen!

 

Wir hatten Glück und haben günstiges Material gefunden. Die Kosten belaufen sich auf:
60 EUR Material
40 EUR Kratzbaum

 

Dazu kommen 2.5 Tage Arbeit, 2 kaputte Bohrmaschinen, 100 neue Kratzer und und und... Aber es hat sich gelohnt.

14.03.2017

 

Den Welpen geht es gut. Täglich fahren wir vorbei und füttern wenn nötig - oft legen die Nachbarn Brot und Hühnchen hin.

 

Heute war Parasitenbehandlung und Wurmkur angesagt, jedoch scheint der Schwarze bereits behandelt worden zu sein. Super, vielen Dank an Unbekannt. Schön wenn sich viele Leute um die Seelchen kümmern!

14.03.2017

 

Weil oft gefragt wurde - vielleicht habt ihr es auch schon mitbekommen...

Die Tierarztpreise sind gestiegen. Wie auch in Deutschland gibt es hier eine offizielle Tarifliste. Bis jetzt war es hier relativ locker, aber das wird es nicht mehr sein. Die Preise wurden der Tarifliste angepasst. Es gilt für alles eine Preiserhöhung; Impfungen, Allgemeines, Kastrationen.

 

Unsere Schutzgebühr soll gleich bleiben, jedoch kommen wir so natürlich auf noch mehr 'Verlust' pro Tier.

Kastrationen sind nach wie vor das Wichtigste überhaupt und wir werden, angepasst an unsere finanziellen Mittel, weiterhin tun was wir können!

 

Leider hilft jammern nicht und ändern können wir es auch nicht. Augen zu und durch... und weitermachen!

12.03.2017

 

Amy Maus, endlich bist du angekommen.

11 lange Monate warst du bei uns und wir haben einiges mit dir erlebt. Deine Freunde durften alle vor dir gehen; Lucy, Lady und Silly. Wir hatten so für dich gehofft und endlich hat es geklappt! Du bist eine tolle junge Hundedame. Leb dich gut ein.

Amy ist die letzte der 'ersten', die nun endlich in ihr neues Zuhause ziehen durfte. Wir freuen uns sehr für sie!

10.03.2017

 

Vor einigen Wochen konnte dieser Strassenhund operiert werden. Sein Vorderbein war gebrochen. Die OP Kosten haben wir zusammen mit Melek e.V. getragen. Nun hat er dank Melek und Hakki erstmal ein Dach über dem Kopf.

07.03.2017

 

Vielen lieben Dank an die Firma Gimborn, unsere Katzen und unsere Hunde werden sich sehr darüber freuen

07.03.2017

 

Das Reisefieber geht weiter... Clarence, Chilli und Pepper sind heute nach Deutschland gereist! Clarence wurde seit 4 Monaten sehnsüchtig von seinen Besitzern erwartet und Chilli und Pepper durften gemeinsam in ihr neues Zuhause ziehen. Lebt euch gut ein!

05.03.2017

 

Oscar mit den Schrotkugeln in der Hinterhand und seinem alten Bandscheibenvorfall, ist leider ein kleines Problem. Die ersten Tage war alles wunderbar auf der Pflegestelle aber nun hat Oscar entdeckt wie man aus dem Garten kommt und dass Hühner als Frischfleisch ganz schön lecker sind... Er kann dort nicht bleiben. Auch zu uns kann er nicht - wenn er es dort schafft raus zu kommen, schafft er es bei uns locker und Hühner haben wir hier auch. Seit Tagen suchen wir nach einer Option - denn Oscar soll mit seinem Handicap nicht auf die Strasse zurück!

 

Oscar darf zu Kerem Filazi, Villa Luna, nach Alanya! Allerdings ist er somit 'extern' untergebracht und wir suchen Sponsoren, die Oscar für die verbleibenden, mind. 3 Monate, finanziell unterstützen!

04.03.2017

 

Leider gab es bis heute keine Lösung für die Hündin und ihre 4 Welpen. Die Mama wird wieder an ihren alten Platz zurück gehen, sie ist das Leben auf der Strasse gewohnt und man merkt, dass sie ihre Freiheit vermisst. Heute kam Andrea Okur von Melek e.V. zu Besuch - sie nimmt 2 der Welpen auf. Juhu! Die anderen zwei bleiben bei uns. Vielleicht finden wir hier ein tolles Zuhause für sie und falls nicht, kommen sie in die Vermittlung. Die zwei auf Nadine's Arm sind 'unsere'. Die zwei haben bereits Futterpaten gefunden und heissen nun Bessy und Laya.

02.03.2017

 

Über Jahre hat Dani immer wieder versucht diesen Kater einzufangen. Er war krank seit sie ihn kennt... Blasrohr und Falle haben nicht geholfen... Vor 3 Wochen haben wir ihn wieder gesehen, er war sehr dünn. Und heute konnte er endlich eingefangen werden: nur noch Haut und Knochen und sehr sehr krank. Leider konnten wir nichts mehr für ihn tun und mussten ihn über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Dani war bei ihm bis zum letzten Moment. Es tut weh, wenn man sie endlich hat und es dann zu spät ist. :( Wir wollen nicht, dass er eine 'vergessene Seele' bleibt und möchten ihm hier seine letzte Ehre erweisen. Komm gut über die Regenbogenbrücke, kleiner Kämpfer. Es tut uns Leid.

01.03.2017

 

Wenn wir schon bei den guten Nachrichten sind - auch SID geht es sehr gut!

Sein kaputtes Beinchen setzt er inzwischen beim Laufen auf den Boden. Ganze, fliessende Schritte traut er sich damit noch nicht zu - aber alleine dass er es schon absetzt und etwas Gewicht aufnimmt ist einfach nur super. Die erste Prognose war ja mal, dass man das Beinchen nicht retten kann. Nun beginnt auch die Physio für ihn, damit er sich wieder an die Bewegung gewöhnt und sich traut. Wir dachten ja erst, dass Sid schon ca 7 Jahre alt ist, aber er ist wohl max. 2 Jahre alt. Er verhält sich teilweise noch wie ein Welpe. Wahrscheinlich hat er einfach sehr sehr viel nachzuholen. Und das kann er ja jetzt!

01.03.2017

 

Wow! Rocky's Bandage ist ab und wir sind absolut begeistert! Sein linkes Beinchen welches im unteren Gelenk nach hinten abgeknickt ist, ist nun komplett gerade!

 

Die Elle war verkürzt und wurde mit einem Stab 'verlängert'. Da hat Dr Pelenk grossartiges geleistet, vielen vielen Dank!

 

Rocky humpelt noch ein bisschen aber nach so einer OP ist das ganz normal. Nun muss er sich noch ein wenig an die Belastung und das neue Gefühl gewöhnen und dann wird alles gut.

28.02.2017

 

Diese hübsche Katze wurde verletzt auf der Strasse gefunden. Das Vorderbeinchen voll mit Narben, aber das Problem liegt hinten - der Oberschenkelkopf ist gebrochen und muss entfernt werden. Wahrscheinlich ein Autounfall.

 

Gerne übernehmen wir die OP Kosten und Kastration (ca 220 EUR). Die Katze darf sich danach auf einer Pflegestelle erholen bis sie wieder fit ist für die Strasse.

27.02.2017

 

Silly ist weg - und SHADOW ist da!

 

Diese hübsche Hündin hat unsere Bekannte Sara im Alter von 4 Wochen zusammen mit 5 Geschwistern ohne Mama auf der Strasse gefunden und aufgenommen. Sara ist auch immer mal wieder Pflegestelle für unsere Seelchen... 2 der Welpen sind leider verstorben.

 

Shadow und ihre 3 Geschwister lebten seither bei Sara's Haus auf dem Feld, trotz diverser Aufrufe konnte sie niemanden finden, der die Hunde aufnehmen wollte. Wir können sie auch nicht alle nehmen, aber zumindest eine davon. Herzlich Willkommen, Shadow. Sie ist noch etwas unsicher mit der neuen Situation, aber das wird.

27.02.2017

 

Und noch eine Seele hat die grosse Reise angetreten.

Unsere Silly ist heute in Deutschland bei ihrer neuen Familie angekommen.

 

Liebes, verrücktes Mädchen, wir wünschen dir ein bombastisches Hundeleben!

25.02.2017

 

Willkommen, kleiner SIMBA!

Am 19. Januar kam dieses kranke Kätzchen, bzw. Katerchen, in unsere Obhut. Eine liebe Tierfreundin hat ihn erstmal auf Pflege genommen bis er gesund war - und das dauerte: über drei Wochen kämpfte er ums Überleben mit täglichen Spritzen und Infusionen. Nun wurde er kastriert und hätte dann eigentlich an einer Futterstelle angesiedelt werden sollen, aber... Der Kleine ist gesund, hat aber bleibende Schäden, ob durch Unfall oder Krankheit, ist ungewiss. Er läuft hinten etwas komisch, schleichend und mit der Tendenz umzufallen. Der Tierarzt konnte jedoch nicht feststellen, woher es kommt. Auf jeden Fall geht der Kleine mit diesem Handicap nicht zurück auf die Strasse, er ist im Katzenzimmer eingezogen.

22.02.2017

 

*** SPENDENTICKER *** TIERARZT KOSTEN ***
Total benötigt: EUR 625 / Offen: EUR 625

 

Es ist vorerst der letzte Spendenticker, versprochen... Es macht auch uns keinen Spass.

 

Diejenigen, die bei uns mitlesen, wissen, dass wir in letzter Zeit sehr hohe Tierarztkosten hatten. Für die 'grossen' Sachen haben wir jeweils einen Spendenticker gemacht und es kam einiges zusammen. Vieles lief auch nebenher, Augen mussten entfernt werden, kranke Katzen über Wochen behandelt werden. Das ...sind aber nicht die Dinge, die wirklich 'weh tun' - 'weh' tun uns die 'Grossen'.

 

Hier nochmals eine kleine Übersicht, was alles gemacht wurde und noch offen ist...

 

CARLOS: der Kater hatte zwei Operationen. Beide Oberschenkelköpfe mussten entfernt und der Schwanz amputiert werden. Totalkosten 520 EUR. Rest offen 35 EUR.

 

SID: der kleine Terrier hatte insgesamt 7 Brüche und einen innenliegenden Hoden. 3 Brüche konnten und mussten gemacht werden und der Hoden wurde entfernt. Sid's Operationen war sehr aufwendig. Aber es hat sich gelohnt: der kleine Mann zeigt wieder Lebensfreude und hat keine Schmerzen mehr. Totalkosten 940 EUR, Rest offen 285 EUR.

 

PFÖTCHEN: dem hübschen Kater musste ein Beinchen amputiert werden. Er ist bereits auf seiner Endstelle in der Türkei aber Kosten sind leider noch offen. Totalkosten 240 EUR, Rest offen 130 EUR.

 

ROCKY: er hat alle Krankheiten besiegt und nun musste sein Beinchen operiert werden. Rocky hatte eine verkürzte Elle, wahrscheinlich eine Wachstumsstörung aufgrund Mangelernaehrung. Die Chancen stehen gut, dass er sein Bein wieder normal nutzen kann. Totalkosten: 315 EUR, Rest offen 175 EUR.

 

Wir sind sehr dankbar für jeden Euro den wir erhalten haben, in der Summe ist das eine Menge. Und doch ist die Restsumme leider auch nicht unbeachtlich... Wenn noch irgendjemand helfen kann und möchte, die offenen Kosten zu tragen, freuen wir uns sehr.

 

LIMON - vergessene Seelen e.V.
Vermerk: Offene TA Kosten
IBAN: DE35 3705 0299 0142 2954 85
BIC: COKSDE33XXX
Kreissparkasse Köln

 

oder paypal@limon-vergessene-seelen.de

21.02.2017

 

Babyalarm... diese Hundefamilie (Mama mit 4 Welpen) wurde ausgesetzt. Das Tierheim wollte sie schon holen aber das ist keine Option. Die Mama wurde durch Teha Melek kastriert und nun musste eine Lösung her, bzw muss eine Lösung her. Wir sind erstmal eingesprungen und haben die Familie aufgenommen, leider ist es uns nur vorübergehend möglich. Wir hoffen dass schnell eine Lösung gefunden wird!

21.02.2017

 

Es sind nur noch zwei Welpen da...

Zwei sind nacheinander verschwunden. Wir hatten erst den Verdacht dass sie vielleicht im Tierheim sind, aber dem war nicht so. Wahrscheinlich sind sie jemandem nachgelaufen oder jemand hat sie mitgenommen, denn sie waren sehr zutraulich. Die zwei verbliebenen wollte Nadine eigentlich nun mitnehmen, aber der schwarz-weisse ist sehr scheu und auch wenn er so klein ist, lässt er sich nicht einfangen. Und einen alleine dort lassen ist noch schlimmer. Also sind beide geblieben. Die Mamas wurden nicht mehr gesehen, auch von den netten Nachbarn die sich auch kümmern, nicht. Alles Mist. Manchmal kann man nicht helfen weil kein Platz, keine Möglichkeiten... es ist das Schicksal so vieler, an einer anderen Ecke sind wieder 7 neue Welpen. Mal sehen was sich die Tage tut, wir hoffen auch dass der eine noch etwas zutraulicher wird und die zwei vielleicht doch noch eine Chance auf ein Zuhause bekommen.

20.02.2017

 

Am 11. Februar berichteten wir von dem Kater mit dem kaputten Pfötchen. Leider war die Sehne gerissen, man konnte nichts mehr machen, das Bein musste amputiert werden. Wir haben die OP Kosten übernommen, ebenso wurde der Kleine kastriert, geimpft, entwurmt und gespottet und auf FIV/FeLV getestet. Wir waren bereit den Kleinen aufzunehmen aber er hatte noch grösseres Glück! Eine liebe Frau hat ihn gesehen und sich sofort verliebt. So durfte er heute direkt vom Tierarzt in sein neues Zuhause ziehen.

 

Danke an dieser Stelle an Hakki, er hat den Kleinen gefunden und auch den Kontakt zur neuen Besitzerin hergestellt. Die Kosten für den Kleinen Mann belaufen sich auf 240 EUR

20.02.2017

 

Lucy im Glück

Im April 2016 kam Lucy aus dem Tierheim zu uns. Seit August 2016 sass Lucy auf gepackten Koffern, aber niemand hat sich für sie interessiert. Und nun endlich, hat Lucy ihren persönlichen Jackpot geknackt - sie hat ihre Menschen gefunden. Lucy wurde von einem deutschen Ehepaar in der Türkei adoptiert. Und im Winter geht's dann mit dem Wohnmobil nach Deutschland in den Urlaub - das ist doch mal cool!

 

 

Lucy, du bist wirklich eine ganz ganz tolle Hundeseele und wir wünschen dir ein supertolles Leben!

19.02.2017

 

Klein Rocky hat die OP gut überstanden. Trotz dicker Bandage schmecken die Kauknochen schon wieder. Im Moment muss er sich schonen und das findet er mega doof! Aber bald kommen die Fäden raus und dann darf er schon wieder fast alles, das wird ihn freuen.

 

In der verkürzten Elle wurde ein Stab eingesetzt um das Bein zu strecken und die Bandage gibt im Moment die Richtung an, in die es wachsen soll. Die Chancen für Rocky stehen gut, da er noch Wachstumspotenzial hat und das Problem früh angegangen wurde.

 

Die OP Kosten für den Kleinen belaufen sich auf 315 EUR. Auch er freut sich über Unterstützung.

 

LIMON - vergessene Seelen e.V.
Vermerk: Rocky
IBAN: DE35 3705 0299 0142 2954 85
BIC: COKSDE33XXX
Kreissparkasse Köln

 

Oder paypal@limon-vergessene-seelen.de

16.02.2017

 

Auch vielen Pferden in der Türkei geht es nicht gut. 'Nicht gut' ist vielleicht noch schön gesagt.

 

Dieses Pferd und noch ein weiteres stehen angebunden in den Feldern. Das ist hier normal. Nicht normal ist es, in welch erbärmlichen Zustand sie sich befinden. Was man tun kann?? Nicht viel! Diese Pferde haben einen Besitzer, ab und zu kommt er und bringt sie wieder zu einem anderen Platz. Wasser bringen oder Heu - nicht ganz ungefährlich da es bei solch mageren Tieren schnell zu Kolik und Vergiftung kommen kann. Die Gemeinde wurde informiert und wir hoffen, dass sie den Besitzer finden und zumindest verwarnen, auch wenn das eigentlich viel zu wenig ist!

 

Wahrscheinlich Tiere, mit denen man im Sommer schön Reiten direkt am Strand anbietet - und im Winter, tja, da sind sie nichts mehr wert.

13.02.2017

 

Update: wir bekommen eine Waschmaschine geschenkt! Danke liebe Spenderin!

 

*** 2 KLEINE PROJEKTE ***

Leider haben wir ja zur Zeit einige grössere Ausgaben aufgrund der vielen Notfälle. Wir haben schon viele Spenden erhalten und dafür möchten wir uns an dieser Stelle nochmals bedanken.

 

Auch für die Kastra-Aktion konnten wir durch die 'Kastrombola' einiges sammeln und das Geld wird auch zu 100% dafür verwendet. Nun stehen die Tage auch noch weitere OPs an; einem Kater muss... ein Bein amputiert werden und der kleine Rocky muss auch operiert werden.

 

Aber trotzdem gibt es da noch zwei kleine Projekte, die wir verwirklichen möchten:

Wir brauchen dringend eine WASCHMASCHINE für die ganzen Bettchen und Decken. Es wird ja alles immer mehr. Eine gute Maschine aus 2. Hand kostet ca 500 Lira, 130 EUR.

 

Ebenso sollen unsere Katzen ein AUSSENGEHEGE bekommen! Dies muss natürlich stabil und aus anständigem, festem Material sein. Es wird ca 2x3 Meter gross, die Materialkosten belaufen sich auf ca 800 Lira, 205 EUR.

 

Wer uns für diese Projekte unterstützen möchte:

LIMON - vergessene Seelen e.V.
Vermerk: Waschmaschine oder Aussengehege
IBAN: DE35 3705 0299 0142 2954 85
BIC: COKSDE33XXX
Kreissparkasse Köln

 

Oder paypal@limon-vergessene-seelen.de

07.02.2017

 

Kastra Aktion - läuft!


Manchmal wollen sie überhaupt gar nicht in die Box, und manchmal dafür am liebsten alle gleich sofort. Gut 30 Katzen wurden bis jetzt eingefangen und kastriert. Und wir haben noch viel vor.

05.02.2017

 

Auch unser Neuzugang mit den Schrotkugeln in den Hinterläufen war nochmals beim Tierarzt da er hinten etwas schleift. Die gute Nachricht: es kommt nicht von den Kugeln, die sitzen alle so dass sie drin bleiben können.

 

Jedoch hat er zwischen dem 14. Und 15. Wirbel einen alten Bandscheibenvorfall. Da dies schon verwachsen ist, muss bzw. kann nichts gemacht werden.

Er kommt auch gut klar und hat trotzdem eine gute Muskulatur. Oscar Schroti heisst der Hübsche, ist ca 4 Jahre alt und ein genügsamer, sanfter Kerl.

03.02.2017

 

Heute durften wir SID bei Dr. Pelenk abholen und auf seine Pflegestelle bringen. Glücklich sieht er aus, der kleine Kerl.

 

Sid war länger als geplant beim Tierarzt und musste auch noch gegen Giardien behandelt werden. 3770 Lira, 940 EUR, beträgt die Rechnung. Aber nun geht es bergauf: in 10 Tagen werden die Fäden gezogen und die böse Halskrause kommt ab. Und dann beginnt die Physio für sein rechtes Bein...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Limon Vergessene Seelen e.V.