Juli - August 2019

22.07.2019

 

Ein neuer kleiner Stern am Himmelszelt ???

Die kleine Maus hat es nicht geschafft. Als sie vor 6 Tagen zu uns kam, war sie schon ziemlich dünn und geschwächt. Sie hat aber gut gefressen und gekämpft. Trotz Medikamenten wurde ihr rechtes Auge jedoch immer schlimmer, riesengroß... die Bilder ersparen wir euch, so schlimm haben selbst wir das noch nicht gesehen. Sie war eigentlich zu klein und zu schwach für eine OP, unter "normalen" Umständen hätten wir noch ein paar Wochen gewartet. Aber in Rücksprache mit dem Tierarzt haben wir den Termin doch notfallmässig für heute angesetzt - Warten war keine Option mehr...

Trotz aller Vorsicht und aller Bemühungen, ist das kleine Seelchen in der Narkose für immer eingeschlafen. Wir hätten ihr so gerne ein besseres Leben ermöglicht. Komm gut über die Regenbogenbrücke, kleiner Schatz.

16.07.2019

 

Und noch ein blindes Katzenkind
Auch hier konnten wir nicht nein sagen... das Kleine wurde auf der Strasse gefunden und wartete zwei Tage beim Tierarzt in der Box, bis eine Lösung gefunden wurde. Wir haben es heute nach Kontaktaufnahme direkt abgeholt.
Da es die gleiche Viruserkrankung hat, wie der kleine rot-weisse, konnten wir die beiden zusammen setzen. Wir hoffen, dass sie sich anfreunden. Es ist etwas eng aber besser als klein, blind und auch noch alleine sein...
Auch hier steht später die Augen OP an, erstmal soll das Kleine sich einleben und zu Kräften kommen.
Hallo, kleines Baby.

15.07.2019

 

Lea - Happy End

Wenn es perfekt ist... Lea hat nach kurzer Zeit auf ihrer Pflegestelle in Deutschland, ihr endgültiges Zuhause gefunden.

Sie hat alle mit ihrem Charme um die Pfote gewickelt und mit ihrem neuen Hundekumpel scheint es die ganz grosse Liebe zu sein! Das Bild spricht für sich!

15.07.2019

 

Und wieder ein Neuzugang
Eine junge, tierliebe Frau fand dieses Katzenkind auf der Strasse. Beim Tierarzt hat sie dann unsere Nummer bekommen... und heute haben wir den Kleinen abgeholt. Leider ist da nicht mehr viel zu retten, beide Augen sind kaputt und der Kleine blind. Im Moment hat er schlechte Laune, was aber auch verständlich ist. Und Angst... mit der Zeit wird das aber hoffentlich besser.

Natürlich geht er nicht mehr zurück auf die Strasse sondern bleibt bei uns und kommt später in die Vermittlung.

13.07.2019

 

Maja

Auch sie kam als kleiner Welpe - inzwischen ist sie eine stolze, junge Hündin. Krass, wie sich ihre Fellfarbe, vor allem im Gesicht, verändert hat.

Auch Maja sucht noch ihr Zuhause. Sie ist verträglich mit anderen Hunden, kennt Katzen und liebt Menschen. In ihrer neuen Familie wäre sie gerne Einzelprinzessin, aber viel Hundekontakt sollte gegeben sein. Auch Kinder sind kein Problem. Schulterhöhe ca 55cm.

13.07.2019

 

Hellooooo - hier ist die kleine AMELIE

Ich bin schon seit gut 2 Wochen bei Limon, und keiner hat mich hier vorgestellt. Also mach ich das nun selbst! Tsss!

Also - wie ihr sehen könnt, bin ich ein Welpe mit grossen Ohren. Ich war spät Abends alleine an einer gefährlichen Strasse unterwegs. Dort war auch ein kleines Hotel und die Mädels haben gesehen, wie ich dem Personalbus hinterher geweint habe. Wie sich herausstellte, habe ich vorher schon bei vielen Menschen versucht Anschluss zu finden, aber keiner hat sich meiner angenommen. Aber dann hatte ich ja doch noch Glück!

Ich finde es ganz gut hier. Ich schlafe direkt vor Nadine's Tür und passe auf, mit den anderen Hunden tobe ich wild durch die Gegend und die Katzen, die hier so rumlaufen, find ich auch ganz witzig. Und ich mache gerne Schuhe kaputt! 

Ich bin zwischen 3 und 4 Monaten alt, besonders gross werde ich nicht, die Menschen denken so Schulterhöhe 45cm - aber wer weiss das schon.  Ich wurde schon geimpft und es laufen irgendwelche Ausreisevorbereitungen. Was genau das ist, weiss ich nicht, aber ich soll dann ein eigenes Zuhause bekommen. Das finde ich gut. Menschen sind nämlich auch ganz toll.

Falls sich jemand für mich interessiert, gerne melden.

Eure AMELIE

12.07.2019

 

Wieder ein Notfellchen

Eine Urlauberin meldete sich bei uns; bei ihr im Hotel sei eine Katzenfamilie und die Augen der Kleinen sehen nicht gut aus, bei einem besonders schlimm...

Wir hatten Glück und konnten den Kleinen heute einfangen, die anderen Geschwister und die Mama sind ok. Es ging sofort zum Tierarzt, das "Auge" muss entfernt werden. Die OP wurde heute bereits durchgeführt. Morgen kommt der Kleine bis zur Genesung zu uns.

Armes Baby!

10.07.2019

 

Murphy

 

So heisst der kleine Kater, der mit den schlechten Augen zu uns kam. Nach erfolgreichem FIV, FeLV und Giardientest, sowie den ersten Impfungen, durfte er im Katzenzimmer einziehen.

Es wird noch etwas gefaucht und geknurrt, aber auch schon gespielt.

 

Der Tierarzt war auch ganz begeistert, wie gut die Augen aussehen!

10.07.2019

 

BOBBY - Happy End Bobby durfte auch endlich in sein neues Zuhause reisen. Die Besitzer schreiben:

"Ich wollte euch mal mitteilen wie es Bobby nach ein par Tagen bei uns geht. Er ist super lieb, ab und zu natürlich noch etwas vorsichtig (bei Männern ist er etwas zurückhaltender als bei Frauen). Er läuft sehr gut an der Leine und hat seine ersten Hundebekanntschaften mit denen er bereits über die Wiese flitzt (mit langer Schleppleine) , er würde am liebsten mit jedem anderen Hund toben.
Auch mit den Kindern hat er keine Probleme."

Das hört sich doch super an! Rock dein neues Leben, lieber Bobby!

08.07.2019

 

RIP ???

Wir hatten es schon befürchtet... und heute hat es uns der Tierarzt leider bestätigt. Es war leider kein Trauma oder eine Prellung der Nerven... nichts, was wieder in Ordnung kommen könnte... die Wirbelsäule und Nerven waren dauerhaft beschädigt.

"Wenn die Kraft versiegt,
die Sonne nicht mehr wärmt,
dann ist der ewige Frieden eine Erlösung.
Wenn die Kraft zu Ende geht,
ist die Erlösung eine Gnade."

 

Die Entscheidung über Leben oder Tod ist manchmal das Schlimmste... Kopf gegen Herz, Hoffnung gegen Realität.

Und im diesen Fall ist das besonders Schlimme, dass es kein versehentlicher Unfall oder eine Krankheit

war. Diese Katze wurde angeschossen - ganz bewusst, durch menschliche Hand.

 

Mach's gut im Regenbogenland, weisse Schönheit.

 

08.07.2019

 

Dieses kranke Katzenkind fand Hakkı Uray auf der Strasse und bat um Hilfe für die Behandlung. Da konnten wir nicht nein sagen.

Abgesehen von der Augenentzündung ist es auch dehydriert und mag nicht fressen. Katzenseuche und Giardien konnten dank des Tests schon mal ausgeschlossen werden. Das Kleine ist beim Tierarzt und bekommt dort nun die nötige Behandlung.

Daumen drücken!!

 

04.07.2019

 

LEA

Als wir Lea im Dezember 2018 von Alp's Strassentiere übernommen haben, war sie ein kleiner, kranker Welpe. Die Übergabe erfolgte am Flughafen, Dani war den Tränen nahe als sie Lea das erste Mal sah - und so ging es uns allen... Die ersten Tage und Wochen wollte Lea kaum aufstehen. Lea war in Antalya bereits beim Tierarzt und auch wir waren dann mit ihr bei unserem zur Untersuchung. Ein so junger Hund, so gezeichnet von der Krankheit - er riet dazu, sie einzuschläfern. Aber wir konnten nicht mit leerer Leine zu ihrer Pflegestelle zurückkehren - Lea sollte Leben. Und das tat sie!

Ihre Entwicklung ist unglaublich und hat uns alle überrascht. Bei Babs war sie in den allerbesten Händen und hat die beste Pflege bekommen, die es geben kann. Viele Tierarztbesuche in der Türkei, und auch die Amputation eines Auges, musste Lea über sich ergehen lassen. Aber sie hat so gekämpft und ihre Lebensfreude zurück gewonnen.

Lea ist nun in Deutschland. Dort stehen noch Enduntersuchungen an und dann geht es in die definitive Vermittlung... Lea findet es super; sie war schon auf der Hundewiese, hat neue Freunde gefunden und im See baden fand sie auch ganz toll.

Wir sind so dankbar für dieses kleine Wunder! Danke an alle, die daran beteiligt waren.

02.07.2019

 

Juhu, das sieht doch besser aus!

Bei dem kleinen Notfellchen haben wir die letzten Wochen fleissig behandelt... und es scheint zu helfen. Hoffen wir, dass die Fortschritte anhalten. Vielleicht können ja sogar beide Augen gerettet werden... das wäre echt mega!

02.07.2019

 

Die angefahrene Katze wurde nicht angefahren. Davon sind die Menschen, die sie gefunden haben, nur ausgegangen... es kam anders rüber, aber Notfall ist Notfall!

Die Röntgenbilder zeigen, dass sie angeschossen wurde.

Die Kugel hat einen Wirbel verletzt und die Nerven sind beschädigt. Die Katze hat kein Gefühl in den Beinen und setzt im Moment Kot und Urin nicht selbständig ab. Der Tierarzt sieht eine minimale Chance, dass die Nerven nur ein Trauma haben und nicht dauerhaft beschädigt sind... die Katze ist in der Klinik und wir hoffen, dass die Therapie anschlägt... wenn nicht, gibt es keine Möglichkeit, das zu operieren.

 

 

01.07.2019

 

Old Shatterhand... ???
Gekämpft und doch verloren ?

Der Kater war seit 1 Woche in der Klinik... Bereits am Freitag wurden nochmals Blutwerte genommen, leider ohne dass man einen Erfolg gesehen hätte. Heute wurde Old Shatterhand geröntgt und ein Ultraschall wurde gemacht. Oldi's Nieren sind riesig - mindestens doppelt so gross als sie sein sollten. Die einzig mögliche Diagnose, wenn man alles beachtet, ist ein Lymphom, ein Tumor irgendwo im Körper, der durch die Blutbahn in die Nieren gelangt oder evtl auch direkt dort sitzt... eine Punkierung der Niere war in seinem Zustand aber keine Option.

Old Shatterhand war schon sehr lange krank. Der Tierarzt sah keinen Weg, das wieder irgendwie in den Griff zu bekommen...

Old Shatterhands Zustand war dramatisch und hat sich leider kein bisschen verbessert...

Die Entscheidung ist sehr schwer gefallen. Wir wollten ihm alle Chancen geben. Und das haben wir hoffentlich auch...

Old Shatterhand ist heute ins Regenbogenland gereist.
????????????

Und auch wenn es erfolglos war, die Behandlung muss bezahlt werden. 340 EUR sind zusammengekommen.

Wir sind auf eure Hilfe angewiesen. Bitte mit Verwendungszweck 'Old Shatterhand'

paypal@limon-vergessene-seelen.de

Oder

LIMON - vergessene Seelen e.V.
IBAN: DE35 3705 0299 0142 2954 85
BIC: COKSDE33XXX
Kreissparkasse Köln

Machs gut im Regenbogenland, Oldie! Hoffentlich kannst du da der grosse, starke Kater sein, der du einst gewesen bist. ??

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Limon Vergessene Seelen e.V.